Interieur -52

  • Finn Juhl, Interieur -52. Foto: Steffen Wesselvold Holden
    Finn Juhl, Interieur -52. Foto: Steffen Wesselvold Holden

Der dänische Architekt Finn Juhl (1912-1989) wurde 1950 vom Museum dazu beauftragt ein Büro Interieur zu entwerfen, dass mit dem Interieur von Henry van de Velde in einen Dialog treten könne. Das Ergebnis war ein Raum, der mit der Scandinavian Design Stilperiode authentisch war, mit Elementen die das Beste vom damaligen skandinavischen Design repräsentierten. Wie van de Veldes Interieur, ist auch dieses Interieur das Resultat eines Verständnisses des Gesamten, mit einer Komposition die auf dem "Wechselspiel mit Richtungen und Oberflächen" beruht - angepasst an die Bewegungen des menschlichen Körpers.